News Einzelansicht  - Stadt Witten

Märkisches Museum präsentiert neue Ausstellungen

Saalbaueingang. Foto Jörg Fruck

Saalbau und Haus Witten: 2017/18 gibt’s Mutiges, Modernes und magische Musik!

Cityblick. Foto Jörg Fruck

Neues Standortprofil zeigt: Witten ist Industriestandort mit hohem Innovationspotenzial

Auszählung Bundestagswahl 2013. Archivfoto Jörg Fruck

Bitte melden: 50 Wahlhelfer/innen für die Bundestagswahl fehlen noch

Auslobung Kornmarkt

Auslobung Kornmarkt

Zahlen unserer Stadt: Statistikstelle hat auch für 2017 wichtige Daten aktualisiert

Rathaus und Service

Abschlussparty des Junior- und Sommerleseclubs in der Bibliothek Witten

Rund hundert Kinder, Jugendliche und Eltern feierten am Freitag (8.09.) den Abschluss des diesjährigen Junior- und Sommerleseclubs im Lesecafé der Bibliothek Witten. Bürgermeisterin Sonja  Leidemann begrüßte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Anschließend sorgte Clown ZACK für viel Spaß bei Groß und Klein.

866 Bücher gelesen

„Beim Junior- und Sommerleseclub wurden von 118 Teilnehmerinnen und Teilnehmern insgesamt 866 Bücher gelesen“, berichtet Bibliotheksleiterin Christine Wolf. Isabella Bauer hat mit 182 Büchern  im Juniorleseclub am meisten gelesen, im Sommerleseclub waren die Schwestern Maria und Marina Kraus mit jeweils 76 Büchern am fleißigsten. Beliebte Buchreihen waren „Gregs Tagebuch“, „Lotta-Leben“, „Die drei ???“. „Kwiatkowski“ und „Die Schule der magischen Tiere“.

Der Juniorleseclub richtet sich an Grundschülerinnen und Grundschüler, der Sommerleseclub an die weiterführenden Schulen. Beide Initiativen werden durch das Kultursekretariat NRW unterstützt. Wer es geschafft, in den sechs Wochen Sommerferien mindestens drei Bücher zu lesen und davon in der Bibliothek etwas zu erzählen, wurde zur Abschlussparty eingeladen und konnte an einer Preisverlosung teilnehmen.

Die Bibliothek Witten dankt dem Supermarkt Boni und den Buchhandlungen Gronau und Lehmkul für die gestifteten Preise.

( )