News Einzelansicht  - Stadt Witten
Fotocollage Stadtradeln. Fotos Jörg Fruck

Stadtradeln 2018: Kilometer sammeln für ein besseres Klima!

Klettern im Imberg. Archivfoto Jörg Fruck

Steinbruch Imberg: Die Klettersaison 2018 läuft!

Gisela Sichelschmidt und Rolf Kappel sind das "Quartiersmanagment Heven-Ost / Crengeldanz" (Foto: Stadt Witten)

Ran an den Verfügungsfonds! Bis 25. April kann man in Heven-Ost / Crengeldanz Projektmittel beantragen

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Faltblatt Industriestandort Witten

Wirtschaft in Witten 2030: Unternehmensbefragung liefert „großes Blutbild“ für den Standort Witten

Feuerwehr. Featurebild Jörg Fruck

Die drei Kleinsten sind jetzt die Größte: "Hölzer" bilden eine neue Löscheinheit der Feuerwehr

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Aktuelle Zahlen aus dem Standesamt

Eheringe

151 Geburten registrierte das Standesamt der Stadt Witten im Monat November. 43 Babys (28 Mädchen, 15 Jungen) wurden von Wittener Müttern geboren, 108 Säuglinge (53Mädchen, 55 Jungen) wurden von Müttern zur Welt gebracht, die zur Entbindung aus anderen Städten nach Witten gekommen waren. Außerdem gab es im vergangenen Monat 83 Sterbefälle, darunter 74 Wittener (27 Männer, 47 Frauen) und 9 Ortsfremde (4 Männer und 5 Frauen). Weitere Daten: 31 Ehen wurden geschlossen, 51 geschieden, 28 Vaterschaften anerkannt, 1 Kind wurde adoptiert, 33 Namensänderungen vorgenommen und 52 Kirchenaustritte registriert.

(ak-11/12/13)