News Einzelansicht  - Stadt Witten

Bürgermeisterin dankt Sponsoren und Spendern des Ferien*Spaß 2020

Gruppenfoto vor Kiosk Kornmarkt mit Graffiti

Die Ferienspiele sind eine Institution im Wittener Sommer – und standen Mitte März, als die Corona-Pandemie mit voller Wucht einschlug, plötzlich auf der Kippe. Viele fleißige Hände, kreative Köpfe, Personen und Institutionen haben es am Ende möglich gemacht, dass sie doch stattfinden konnten. Kleiner zwar und unter etwas anderem Namen. Aber trotzdem: Auch in diesem Sommer gab es in Witten Angebote für Kinder und Jugendliche.

Den Abschluss der Sommerferien nahm nun Sonja Leidemann zum Anlass, einer wichtigen Gruppe zu danken: den Sponsorinnen und Sponsoren sowie den Spenderinnen und Spendern. „Es ist toll, dass Sie uns trotz all der Unsicherheit treu geblieben sind und so viele Angebote möglich gemacht haben“, so die Bürgermeisterin zu Vertretern der Stadtwerke Witten, der Sparkasse Witten, der Siedlungsgesellschaft Witten, des Lions Club Witten, des Lions Club Witten Mark, und des Lions Club Witten Rebecca Hanf.

Gemeinsam mit einigen weiteren Spenderinnen und Spendern haben sie dafür gesorgt, dass die städtischen Angebote sogar alle kostenlos waren. „Durch die Corona-Krise sind viele Familien in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Gerade für die waren die kostenlosen Angebote eine schöne Entlastung“, freute sich Sonja Leidemann.

(  )