News Einzelansicht  - Stadt Witten

„Traukalender online“: Paare brauche nur noch fünf Schritte bis zum Reservierungs-Glück!

Besuchen Sie die neuen Ausstellungen im Museum!

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Rathaus und Service

Comeback des Jahres: Haus Witten Kino zeigt ab sofort wieder regelmäßig Filme

Szene aus "Ein Lied in Gottes Ohr". © 2017 EuropaCorp – Chez Félix – France 2 Cinéma. Photos John Waxxx

Darauf mussten die Freunde des besonderen Films lange warten: Nach dem Ende seiner schöpferischen Pause zeigt das Haus Witten Kino (Ruhrstraße 86) ab sofort wieder an jedem zweiten Donnerstag eines Monats internationale Arthouse-Filme. Die Reihe startet am Donnerstag (8.11.) um 19 Uhr mit dem französischen Film „Ein Lied in Gottes Ohr“.

Höllisch komische Gottesdiener

„Regisseur Fabrice Eboué nimmt uns mit großer Lust an der Provokation und noch mehr herzhaftem Humor mit auf eine höllisch komische, musikalische Irr- und Abenteuerfahrt“, sagt Hendrikje Spengler vom Kulturforum. Wenn ein Rabbi, ein Pfarrer und ein Imam gründen gemeinsam eine Band gründen, ist für Konfliktstoff gesorgt. Doch der beruflich unter Hochdruck stehende Musikproduzent Nicolas will das Trio ganz nach oben bringen und formt gemeinsam mit seiner Assistentin Sabrina aus den drei sehr speziellen Himmelsdienern die virtuose Band „Koexistenz“. Womit Nicolas und Sabrina allerdings nicht gerechnet haben, sind die kleinen und größeren Abgründe, die die Geistlichen so mit sich herumtragen.  Auch den religiösen Beleidigungskanon beherrschen die drei Musikerkollegen perfekt und treffen bei der Arie der kulturellen Vorurteile instinktiv den fiesesten Ton.

Für Interessierte und Begeisterte gibt es diesmal im Anschluss an den Film mit Unterstützung der Martin-Luther-Kirchengemeinde eine Nachbesprechung im hauseigenen Café Amadeus. Filme im Haus Witten Kino sind in der Regel barrierefrei für Seh- und Hörbehinderte durch Audiodeskription oder Untertitel - z.B. über Greta und Starks.

Der Eintritt kostet 6 Euro, Karten bekommt man nur an der Abendkasse. Der Verkauf beginnt eine halbe Stunde vor der Vorführung.

)

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden