News Einzelansicht  - Stadt Witten
Foto: Jörg Fruck

Märkisches Museum zeigt: Belgian Thoughts und Komplexreflex – Dem Flötmoment auf der Schliche

Kneipennacht. Foto: Jörg Fruck

11 Bands rocken die 11. Wittener Kneipennacht – vorher erleidet die Stadt einen Kulturschock

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Demokratie leben: Projekte schnell beantragen – Frist läuft am Freitag bereits ab

Logo

Die Antragsphase für die Projektförderung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ 2019 endet in Kürze: „Es besteht nur noch bis Freitag (15.02.) die Möglichkeit, einen Antrag einzureichen“, sagt der städtische Jugendhilfeplaner Michael Lüning, der die Aktionen der Partnerschaft für Demokratie in Witten koordiniert.

Aus den Projektmitteln werden 40.000 Euro aus einem Aktiv- und Sozialfond für die Förderung von Einzelprojekten für interessierte Vereine, Verbände, Institutionen und Einzelpersonen ausgeschrieben. Für das Jugendforum stehen 5000 Euro zur Verfügung.

Bis Freitagkönnen Projektanträge aus dem Themenfeld Demokratie- und Toleranzförderung bei der Koordinierungs- und Fachstelle der VHS eingereicht werden. "Wir freuen uns auf viele gute Projektideen und sind sicher, dass wieder viele Förderanträge eingehen werden", so Michael Lüning.

Das Antragsformular steht unter www.pfd-witten.de auf der Startseite und im Downloadbereich zur Verfügung. Susanne Klönne von der Koordinierungs- und Fachstelle der VHS gibt Auskunft zum Antragsverfahren und berät interessierte Projektträger bei der Antragstellung.

Susanne Klönne ist erreichbar unter Tel. 581-8680 oder per Mail unter susanne.kloenne(at)vhs-wwh.de

(  )

Veranstaltungen

Okt
MoDiMiDoFrSaSo
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Direkt gefunden