News Einzelansicht  - Stadt Witten
Beim symbolischen „Bodenaushub“ mit Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Stadtbaurat Stefan Rommelfanger und Fachleuten des städtischen Baudezernates, von ESW und Stadtwerken: Pferdebachstraße Baustelle geht jetzt richtig los! Foto Jörg Fruck

Pferdebachstraße: Baustelle geht jetzt richtig los / Alle wichtigen Infos findet man in einem Flyer

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Rathaus und Service

„Digitaler Nachlass“: Kostenloser Vortrag der Verbraucherzentrale in der Bibliothek

Bibliothek (und Museum) an der Husemannstraße 12 (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Alle interessierten Bürger/innen sind für den kommenden Dienstag, 19. Juni, zu einem spannenden Vortrag der Verbraucherzentrale NRW ins die Bibliothek, Husemannstraße 12, eingeladen. Ab 17 Uhr geht es im Seminarraum um das Thema Datenschutz in der Digitalen Welt – ganz konkret steht dieses  Mal der Digitale Nachlass im Fokus: Was heißt das eigentlich, und warum sollte man sich mit dem Thema beschäftigen und sich um sein digitales Erbe kümmern? Welche Fragen ergeben sich und warum kann der digitale Nachlass problematisch sein? Wie kann man richtig vorsorgen?

„Erfahren Sie mehr über dieses spannende Thema!“, lädt Bibliothekarin Rabea Kammler ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, um vorherige Anmeldung in der Bibliothek (auch telefonisch unter 581 2543) oder bei der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Witten wird gebeten. Ende der Veranstaltung: ca. 18.30 Uhr

Ansprechpartnerin in der Bibliothek ist Rabea Kammler, Tel. 581 2651 oder E-Mail an Rabea.Kammler(at)stadt-witten.de.

)

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden