News Einzelansicht  - Stadt Witten
Beim symbolischen „Bodenaushub“ mit Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Stadtbaurat Stefan Rommelfanger und Fachleuten des städtischen Baudezernates, von ESW und Stadtwerken: Pferdebachstraße Baustelle geht jetzt richtig los! Foto Jörg Fruck

Pferdebachstraße: Baustelle geht jetzt richtig los / Alle wichtigen Infos findet man in einem Flyer

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Rathaus und Service

Elterngeld: Kreis bietet erste Infoveranstaltung 2018 in Witten an

Logo "Ennepe-Ruhr-Kreis"

Am Dienstag, 20. März, informiert die Elterngeldstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises ab 18 Uhr im Medienraum des Marien-Hospitals (Marienplatz 2) zum ersten Mal in diesem Jahr junge Eltern über ein für sie wichtiges Thema: Elterngeld, Elterngeld Plus und Partnerschaftsbonusmonate - aus diesen drei Bausteinen können sie einiges wählen, um mit Nachwuchs in den ersten Jahren finanziell abgesicherter zu sein.

Elternzeit allein nehmen oder gemeinsam gestalten? Kann Elterngeld Plus von beiden Elternteilen auch zusammen genommen werden? Was sind eigentlich Partnerschaftsbonusmonate? Bereits während der Schwangerschaft stellen sich viele Fragen. Antworten liefert die Elterngeldstelle in Zusammenarbeit mit der pro familia Witten auf der Informationsveranstaltung.

"2017 haben über 350 Personen dieses Angebot, das wir je dreimal in Witten und Schwelm machen, genutzt. Die Nachfrage nach Beratungsterminen ist steigend. Gerade deshalb rechnen wir auch in diesem ersten Termin 2018 mit vielen Interessierten", erklärt Frank Hebenstreit, stellvertretender Sachgebietsleiter der Kreisverwaltung. Weitere Termine in Witten kündigt er für Dienstag, 28. August und Dienstag, 20. November an.

Thematisiert werden in bewährter Art und Weise die Regelungen zum Elterngeld und Elterngeld Plus sowie zur Elternzeit. Aber auch für Fragen wird wie üblich ausreichend Gelegenheit bestehen. Anmeldungen für diese Veranstaltung sind nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Stichwort Informationsarbeit zum Elterngeld

Aus einer Einzelveranstaltung der Wittener pro familia Beratungsstelle im Jahr 2014 wurde ein Jahr später dank der Kooperation von pro familia, Caritas und Elterngeldstelle ein regelmäßiges Angebot in Schwelm und Witten.

"Die Rückmeldungen waren und sind durchgehend sehr positiv. Gelobt wird unter anderen die Tatsache, dann zu informieren, wenn werdende Eltern frei haben, nämlich am Abend", so Hebenstreit. Seit 2016 sind das Marien Hospital und das Helios Klinikum im Rahmen ihrer Elternschulen Gastgeber.

 

Quelle: Pressedienst EN-Kreis, Ingo Niemann (v.i.S.d.P.), Tel. (02336) 93-2062, www.en-kreis.de

 

)

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden