News Einzelansicht  - Stadt Witten
Ausschnitt Klimamap Witten

Klimamap Witten

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Es gibt noch Karten: Circus Club gastiert im Saalbau Witten

Foto: Milos Salek

Das Saalbauteam macht darauf aufmerksam, dass es noch Karten für die Zirkusshow „FILAMENT – The Circus Club“ am 24. September (Dienstag) gibt. Ab 19 Uhr gibt es eine Einführung, die Show beginnt um 19.30 Uhr auf der großen Saalbaubühne (Bergerstraße 25).                                                                                                                                                               

Die akrobatischen Zirkusshow von Joseph Pinzon wurde mit dem Best Circus & Physical Theatre Award des Adelaide Fringe Festivals 2017 ausgezeichnet. Nun feiert die Konzertdirektion Landgraf an diesem Abend in Witten die Premiere für eine große Tournee.

Dynamisch, originell und farbenfroh

In dieser Show ist alles dynamisch, originell und farbenfroh.  Auf faszinierende Weise löst „Filament“-Schöpfer Joseph Pinzon die Grenzen eines traditionellen Nummernfolgen-Zirkus auf –zu Gunsten einer Zirkusshow, die eine komplette Geschichte erzählt, von Anfang bis Ende. Roter Faden und Inspirationsquelle dieses spartenübergreifenden Spektakels sind laut Pinzon fünf (Jugend-)Filme der 1980er: „The Breakfast Club“, „Darf man nur als Erwachsener“ (=„Sixteen Candles“), „Ferris macht blau“, „Die Goonies“ und „A Chorus Line“. In abwechslungsreichen, komödiantischen Szenen verschmelzen mit rhythmisch vielschichtigem Soundtrack und pulsierendem Lichtdesign Emotionen, Pubertätsnöte und Freundschaften zu einem experimentierfreudigen Akrobatik-Mix.

Die vielseitigen internationalen Artist*innen verkörpern acht typische Teenager: die Coole, den schüchternen Nerd, das Mädchen von Nebenan, den Frauenschwarm, das Paar aus High-School-Traumprinz und Prinzessin, das Mauerblümchen und natürlich den Neuen, der die Freundesclique gehörig aufmischt. Sie alle versuchen, ihren Platz im Leben zu finden. Pinzon: „Ich bin mit diesen Filmen aufgewachsen und kann mich in ihre Themen des Erwachsenwerdens gut hineinversetzen. Herauszufinden, wer man ist, die erste Liebe, der erste Herzschmerz – all das hat sich bis heute nicht wirklich geändert.“

Karten gibt es im Vorverkauf ab 25 Euro (+ Gebühren) an der Saalbaukasse (Bergerstraße 25), im Online-Ticketshop sowie an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen. Weitere Infos unter Tel. 02302 / 581 2441

()