News Einzelansicht  - Stadt Witten
Ausschnitt Klimamap Witten

Klimamap Witten

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Graffiti Hall of Fame: Stadt unterstützt Workshops

Sprayer an Wittens Hall of Fame, einer Wand, an der man legal Graffiti sprühen darf

Eine Wand, die alle paar Wochen anders aussieht: Am Fuß- und Radweg zwischen der Crengeldanzstraße und der Brückstraße dürfen sich Graffiti-Künstlerinnen und –Künstler seit vergangenem Mai legal ausleben und ausprobieren. Diese Wand, die Hall of Fame, ist ein Kunstwerk im ständigen Wandel.

Grundsätzlich darf auf etwa 90 Metern jede und jeder dort sprühen. Es ist aber auch möglich, Projekte anzumelden. Dann unterstützen die Stadt Witten und das Kulturforum bei der Suche nach Ideen, Künstlerinnen und Künstlern sowie bei der Werbung. Dafür stehen die Facebook-Seite „Urban Art Witten“ und der Instagram-Kanal „@urbanartwitten“ sowie die eigene Homepage www.urbanartwitten.com zur Verfügung.

„Wir freuen uns über jede kreative Idee, die unserer Hall of Fame eine neue, individuelle Note gibt“, sagt Koordinatorin Petra Linden. Kontakt für Tipps, Nachfragen und Anmeldung unter 02302 581 2435, juana.andrisano@stadt-witten.de und 02302 581 5252, petra.linden@stadt-witten.de.

Die Hall of Fame ist ein Kooperationsprojekt der Abteilung Jugendförderung und Jugendkulturarbeit im Amt für Jugendhilfe und Schule der Stadt Witten sowie dem Kulturbüro beim Kulturforum Witten.

(  )