News Einzelansicht  - Stadt Witten

Märkisches Museum: Besuchen Sie „Hymne an die Jungen“ bis zum 22. September!

„Ferienspiele“ sind online – mit vielen Vorzügen beim Vorausplanen, Buchen und Bezahlen!

Foto: Jörg Fruck

Steinbruch Imberg: Die Klettersaison läuft - sei dabei!

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Grafik: Kühn/Fruck

Geoportal Witten ist online und soll weiter wachsen

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

„Hall of Fame“ in der Crengeldanzstraße wird am Samstag feierlich eröffnet

Stellten das Projekt  „Hall of Fame“ vor (v.r.):  Juana Andrisano (Kulturforum), Patrik Bremer und Petra Linden (Amt für Jugendhilfe und Schule). Foto: Jörg Fruck

Unter dem Motto „Hall of Fame“ wird jetzt die Mauer zwischen der Crengeldanzstraße und der Brückstraße als legale Sprayfläche bereitgestellt. Es wird die 1. legale Freifläche für Sprayer*innen in Witten! Das wird am Samstag (25.5.) von 14 bis  22 Uhr mit einem großen Auftaktevent gefeiert, zu dem alle interessierten Wittenerinnen und Wittener herzlich eingeladen sind!

Die Gestaltung der Mauer wurde ausgeschrieben. Die gesamte Wittener Graffitiszene konnte sich beteiligen. Eine zehnköpfige Jury hat dann entschieden, wer den „Spray-Auftrag“ erhält und welches Motiv an der Wand umgesetzt werden soll. Die städtische Jugendförderung und das Kulturbüro haben für die Auftaktveranstaltung gemeinsam ein Programm organisiert. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Funky Beats von Max Gyver (Dortmund/Let Me Know), Kurtis Flow (Bochum/Goldene Zeiten) und Orell (Witten). Außerdem sind 320 Dosen zu vergeben und es läuft ein kostenloser Graffiti-Workshop. Getränke kommen von Bennos Brauhaus, leckeren Imbiss steuert die WABE bei.

URBANARTWITTEN

Parallel zur Eröffnung der Mauer wird eine neue Internetseite www.urbanartwitten.com eingerichtet, die den Prozess begleitet. URANARTWITTEN unterstützt junge Künstler*innen in Witten und möchte zur Verschönerung des Stadtbildes in Witten beitragen, indem es die Graffiti- und Streetart-Kunst in Witten sichtbar macht.

Die „Hall of Fame“ ist ein Kooperationsprojekt des Verein für Kinder- und Jugendförderung e.V., der Stadt Witten, des Amtes für Jugendhilfe und Schule und dem Kulturforum Witten. Das Projekt wird aus dem Verfügungsfonds Heven-Ost/ Crengeldanz gefördert. Sponsoren sind die Firmen Boesner Witten mit Montana Cans,  Pilkington und BMW Ernst.

()

Veranstaltungen

Jun
MoDiMiDoFrSaSo
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Direkt gefunden