News Einzelansicht  - Stadt Witten
Beim symbolischen „Bodenaushub“ mit Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Stadtbaurat Stefan Rommelfanger und Fachleuten des städtischen Baudezernates, von ESW und Stadtwerken: Pferdebachstraße Baustelle geht jetzt richtig los! Foto Jörg Fruck

Pferdebachstraße: Baustelle geht jetzt richtig los / Alle wichtigen Infos findet man in einem Flyer

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Rathaus und Service

Heute im FEZ: Masterplan sieht Parkhaus und weiteres Gewerbe im Umfeld der Uni vor

Informationsabend zum Masterplan im FEZ. Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten

Flächennutzungsplan und Bebauungsplan für den Bereich „Universität, Forschungs- und Entwicklungszentrum" sollen geändert werden . Über die Einzelheiten informiert das Planungsamt der Stadt Witten am 12. Dezember (Dienstag) ab 18.30 Uhr im  großen Saal des Forschungs- und Entwicklungszentrums Witten (FEZ), Alfred-Herrhausen-Straße 44.

Die Planänderungen dienen der Realisierung des Masterplans Universität. Dadurch sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für weitere Gebäude im Umfeld der Uni geschaffen werden. Denn die neuen Pläne sehen unter anderem vor, dass im Zuge der Universitätserweiterung ein Parkhaus gebaut wird. Neben Hochschuleinrichtungen, Ausgründungen aus der Universität oder universitätsnahen Instituten sollen sich im Umfeld der Uni künftig auch weitere  Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich ansiedeln können, die nicht unmittelbar der Forschung und Entwicklung dienen (insbesondere hochwertige Büros und Verwaltungen). Kleinserienfertigung soll ebenfalls zulässig sein.

Sonderbaufläche „Technologie / Hochschule“

Deshalb soll der Flächennutzungsplan für das Plangebiet künftig eine  „Sonderbaufläche mit der Zweckbestimmung Technologie / Hochschule“ darstellen und der neue Bebauungsplan ein Sondergebiet mit der Zweckbestimmung Hochschule / Universität und Technologiezentrum ausweisen.

Die Stadt Witten lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, sich am 12. Dezember im FEZ über die Pläne zu informieren und ihre Anregungen dazu in die Diskussion einzubringen.

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden