News Einzelansicht  - Stadt Witten
Link zum Ferienspiel-Portal

Wittener Ferienspiele 2020

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Jetzt bewerben: Unternehmen bieten Achtklässlern eine große Chance

Logo

Beim Förderprojekt „Kontrakt-Unternehmen für Bildung“ sind wieder Plätze frei, um die sich die neuen Achtklässler ab sofort bewerben können.

„Wir entlassen jetzt acht Jugendliche aus dem Projekt und können wieder neue Schüler und Schülerinnen, die nun in die 8. Klasse kommen, aufnehmen“, sagt Projektleiterin Claudia Formann von der Stabsstelle für Integration, Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften. Jedem teilnehmenden Kind steht drei Jahre lang ein Coach zur Seite. Ziel ist es, die Chance auf einen Ausbildungsplatz zu steigern. Voraussetzung ist die Bereitschaft,  freitags am Coaching und ab und zu an Workshops teilzunehmen. „Das Wichtigste ist jedoch die Motivation, an sich zu arbeiten“, erklärt Formann. „Zensuren spielen keine große Rolle, unentschuldigte Fehlstunden schon.“

Integration gelingt nur miteinander

Natürlich müssen auch die Eltern mit der Teilnahme einverstanden sein und gelegentlich an Elterntreffen teilnehmen. „Wir freuen uns auch über die Bewerbung von deutschen Kindern, denn Integration kann nur im Austausch und Miteinander gelingen“, so Formann.

„Kontrakt-Unternehmen für Bildung“ besteht seit 2008. Über 170 Wittener Kinder haben schon erfolgreich teilgenommen. Die ersten Kinder stehen schon erfolgreich im Berufsleben, andere studieren noch. Claudia Formann bedankt sich im Namen aller bei den engagierten Unternehmen und Organisationen, die eine Patenschaft übernommen haben und durch ihre Förderung  einem Kind die Teilnahme ermöglichen. Andere fördern das Projekt durch die Finanzierung von Workshops und anderer Aktivitäten. „Wir sind dankbar für jede Unterstützung“, sagt Claudia Formann. Weitere Paten, Patinnen und Förderer sind herzlich willkommen. Gerade in den  letzten Monaten sind einige Kinder auf der Strecke geblieben: „Ihnen würde ein individuelles sozialpädagogisches Coaching gut tun“, so Formann.  

Kontakt: per Email an integration(at)stadt-witten.de oder telefonisch unter 02302 / 581 -1012, -1016, oder -1011.

()