News Einzelansicht  - Stadt Witten
Schneepflug im Winterdienst. Foto: Jörg Fruck

Frisch gedruckt und auch schon „online“: Abfall-Info des Betriebsamtes enthält alle Termine für 2019

Fotos: Jörg Fruck

Wittener Weihnachtsmarkt mit Eiszauber & Feuershow

eCarSharing: Verwaltung „teilt“ zwei eDienstwagen nach Feierabend mit den Bürger/innen

„Traukalender online“: Paare brauchen nur noch fünf Schritte bis zum Reservierungs-Glück!

Besuchen Sie die neuen Ausstellungen im Museum!

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Rathaus und Service

Jetzt erhältlich: Kalender bietet wertvolle Informationen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Informationen zum Start ins Berufsleben, den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt, die Aus- und Weiterbildung sowie zur Vereinbarkeit der Berufstätigkeit mit Kindern oder der Pflege von Angehörigen bietet jetzt der Familienkalender 2018 des Netzwerkes W(iedereinstieg) Ennepe-Ruhr.

Die städtische Gleichstellungsbeauftragte Cornelia Prill macht darauf aufmerksam, dass der Kalender ab sofort kostenlos in der Bürgerberatung im Zimmer 1 des Rathauses, in der Stadtbibliothek, im JobCenter sowie in Familienzentren und Kitas und bei der Gleichstellungsstelle im Rathaus erhältlich ist – solange der Vorrat reicht: Mit Unterstützung des Jobcenters EN, des Landes und der EU konnten 12.000 Exemplare des Kalenders gedruckt werden, die jetzt im Kreisgebiet verteilt werden.

Das Netzwerk, dem auch die Wittener Gleichstellungsstelle angehört,  ist eine Initiative regionaler Akteure, das vom Ennepe-Ruhr-Kreis koordiniert wird. „Der Familienkalender ist ein wichtiger Baustein unserer Öffentlichkeitsarbeit“, sagt Cornelia  Prill. „Auf den zwölf Monatsblättern und fünf weiteren Seiten findet man wichtige Informationen und die Kontaktdaten von Ansprechpersonen.“

Die Gestaltung des Kalenders erleichtert das „Familienmanagement“: Jedes Monatsblatt bietet mit vier Spalten viel Platz für die vielen unterschiedlichen Terminen von Klein und Groß zwischen Januar und Dezember. Außerdem sind in dem Kalender schon alle Feiertage und Ferientermine, Traditionsveranstaltungen und verschiedene Angebote rund um das Thema Aus- und Weiterbildung eingetragen. Nützliche Informationen liefert der Kalender speziell für Ein-Eltern-Familien, Wiedereinsteigerinnen, arbeitsuchende Frauen, Familien mit geringem Einkommen und für Zugewanderte.

)

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden