News Einzelansicht  - Stadt Witten
Link zum Ferienspiel-Portal

Wittener Ferienspiele 2020

Kirschblüte mit Rathaus im Hintergrund

Rathaus und Service

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Gemeinsam gegen Corona

Gemeinsam gegen Corona

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Johannisstraße: Radler dürfen auch die gegen die Einbahnstraße fahren

Blick in Johannisstraße von unten

Die Sperrung der Bonhoefferstraße trifft unter anderem die Radlerinnen und Radler. Für sie ist die kürzeste Verbindung in die Innenstadt nun blockiert, sie dürfen ihr Rad auf dem – teils verengten – Gehsteig nur schieben. Ab Montag gibt es eine Alternative: Die Johannisstraße zwischen Lutherstraße und Hauptstraße wird vorübergehend für Radfahrende in beiden Richtungen geöffnet.

Dazu wurde die dreiecksförmige Verkehrsinsel in der Einmündung der Johannistraße (einschließlich des Kunstobjekts) zurückgebaut und entsprechende Hinweise auf die neue Verkehrsführung für Rad- und Autofahrer mit gelber Markierung aufgebracht. Die Einmündung ist wegen der Baustelle und des weggefallenen Durchgangverkehrs auf der Bonhoeffer Straße und durch den Rückbau der Verkehrsinsel sehr übersichtlich geworden. Im unteren Bereich werden die Radfahrerinnen und Radfahrer über den Kornmarkt auf die Hauptstraße geführt. Diese Änderung gilt bis voraussichtlich Mitte September.

Neue Verkehrsregelung soll nun häufiger kommen

Das Tiefbauamt der Stadt Witten hatte zunächst geprüft, ob die Fahrbahn der Johannisstraße breit und übersichtlich genug ist für diese Änderung. Dies ist der Fall, die Neuregelung ist somit sicher möglich. Mit dieser Maßnahme reagiert die Stadt Witten auch auf die anhaltende Kritik von Radverkehrsverbänden. Im Rahmen des sogenannten Fahrradklimatests hatten sie insbesondere kritisiert, dass Radverkehr im Bereich von Baustellen nicht berücksichtigt wird. „Die Baustelle Bonhoeffer Straße ist die erste Maßnahme, bei der es gelungen ist, Erleichterungen für den Radverkehr zu schaffen“, freut sich Jan Raatz, Leiter des Tiefbauamtes. Weitere ähnliche Maßnahmen sollen folgen.

Baustelle der Bonhoefferstraße mit guten Fortschritten

Seit etwas mehr als zwei Wochen läuft die Baustelle auf der Bonhoefferstraße inzwischen und es geht gut voran. Mitte September soll der erste Bauabschnitt der Kanalbaustelle abgeschlossen sein. Geplant ist, dass ab dem 15.9. der zweite Bauabschnitt begonnen wird, in dem der neu verlegte Kanal noch in den Kreuzungs- und Einmündungsbereich Johannisstraße/ Bonhoeffer Straße verlängert und an bestehende Leitungen angeschlossen werden muss. Dazu wird der Kreuzungsbereich gesperrt werden, so dass die Einfahrt in die Johannisstraße nicht mehr möglich sein wird.

(  )