News Einzelansicht  - Stadt Witten

Kammermusiktage 2020 kommen doch noch auf die Bühne

Fyler der Kammermusiktage aus dem Frühjahr 2020

Im Frühjahr konnten die Wittener Tage für neue Kammermusik Corona-bedingt nur im Radio stattfinden, jetzt kommen sie als „Mini-Festival“ doch noch auf die Bühne. Eine Auswahl mit Live-Konzerten und acht Uraufführungen läuft im Märkischen Museum und der Bibliothek Witten. Die Stücke sind im Auftrag des WDR und des Kulturforum Witten entstanden.

Zusätzlich zu den Performances starten auch zwei Installationen, die Besucherinnen und Besucher auch nach dem Wochenende noch erleben können. Für den Festivaltag am 3. Oktober gibt es leider keine freien Plätze mehr. Die beiden Installationen können Interessierte danach zu den üblichen Öffnungszeiten von Museum und Bibliothek besuchen.

Installationen laufen mehrere Wochen

Christina Kubischs Klanginstallation „Kupfer Himmel“ wird bis zum 17. Januar 2021 im Märkischen Museum Witten zu erleben sein. In den Räumen der Bibliothek Witten sowie im Außenbereich zeigt die Künstlerin Martyna Poznańska die Installation „Light is silent, words reverberate in the darkness“. Neugierige können diese bis zum 25. Oktober 2020 erleben.

Seit 1969 veranstalten der WDR und die Stadt Witten das renommierte Festival der Wittener Tage für neue Kammermusik. Im April 2020 hat das Festival erstmals wegen Corona als reines Radiofestival stattgefunden. Dazu wurden weltweit Künstler*innen zu gemeinsamen Aufnahmen zusammengebracht.

(  )