News Einzelansicht  - Stadt Witten
Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Foto: Jörg Fruck

Märkisches Museum zeigt: Belgian Thoughts und Komplexreflex – Dem Flötmoment auf der Schliche

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Keine Zeit verlieren mit Herumprobieren: Musikschule bietet qualifizierten Unterricht an

„Zu Weihnachten lagen bestimmt wieder viele Gitarren, Keyboards oder Flöten unter dem Weihnachtsbaum“, vermutet Musikschulleiter Michael Eckelt und hofft, dass die Beschenkten nun auch mit ihren schönen neuen Instrumenten spielen wollen. Damit sie mit eigenem Herumprobieren nicht so viel Zeit verlieren oder sich gar etwas Falsches angewöhnen, rät die Musikschule zu qualifiziertem Unterricht. Denn: „Allein kommt man auf Dauer nicht so richtig weiter“, sagt Eckelt.

Musikschuljahr startet im Januar

Ab Januar 2020 startet das neue Musikschuljahr. Die Musikschule Witten bietet Gruppen- und Einzelunterrichte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Es gibt Vergünstigungen für sozial Benachteiligte und besondere Angebote für behinderte Bürger. Aktuell gibt es noch Plätze für Violine, Cello, Kontrabass, Klarinette, Saxophon, Oboe, Querflöte, Blockflöte, Trompete, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Schlagzeug, Gesang und Musiktheorie. Und wer sein Wunschinstrument nicht unter dem Tannenbaum gefunden hat,  kann es sich bei der Musikschule auch ausleihen.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, in den Unterricht einzusteigen. Sehr begehrt ist die FlexiCard der Musikschule - gerade für erwachsene Schüler: „Ganz flexibel können hier vier oder zehn Unterrichtseinheiten gebucht werden, ohne sich fest anzumelden“, erklärt Eckelt. Möglich sind auch Schnupperunterrichte und Unterrichtsbesuche, um sich vorher einen Eindruck von der pädagogischen Arbeit der Musikschule zu verschaffen. Dazu kann man ab sofort Kontakt mit einem Dozenten der Musikschule aufnehmen. Wer sich sputet, kann in Kürze mit dem Unterricht beginnen.

Musizieren in der Gruppe

Angebote für Fortgeschrittene machen die Musikschulensembles. „Diese stehen nicht nur für die eigenen Schülerinnen und Schüler offen, sondern auch für alle“, sagt Eckelt. Das gemeinsame Musizieren in einer Gruppe könne man z.B. in einem Querflötenensemble oder in einem Akkordeonensemble ausprobieren. Und das „One-World Orchestra“ wendet sich ausdrücklich auch an geflüchtete Musikerinnen und Musiker. Wer Lust auf schöne Musik aus allen Ecken dieser Welt hat, ist herzlich willkommen. Das Ensemble wird von der bekannten Jazz-Saxophonistin Gilda Razani (Musikalische Leiterin des Geierabends) geleitet. Treffpunkt ist montags um 17.30 Uhr im Haus Witten. Ein Tipp: „Momentan sucht die Gruppe dringend jemanden, der Schlagzeug spielt“,  so Eckelt.

Weitere Infos findet man unter www.musik-schule-witten.de im Internet. Kontakt: Tel. 02302 / 581-2571; Email: musikschule(at)stadt-witten.de Öffnungszeiten der Geschäftsstelle im Haus Witten (Ruhrstraße 86): Di 12.00 – 15.00 Uhr und Do von 8.00 – 12.00 Uhr.

()

Veranstaltungen

Jan
MoDiMiDoFrSaSo
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Direkt gefunden