News Einzelansicht  - Stadt Witten

Kommunalwahl 2020: Versand der Wahlbenachrichtigungen diese Woche

Nahaufnahme, Hand lässt Wahlzettel in Urne fallen

Seit vergangener Woche hängen in Witten die Wahlplakate und auch die Vorbereitungen zu den Wahlen durch die Stadt Witten laufen auf Hochtouren. In wenigen Tagen wird bereits die Briefwahl möglich sein.

Zuvor müssen aber die Wählerinnen und Wähler ihre Wahlbenachrichtigungen bekommen. Diese werden in dieser Woche verschickt. Mit Hilfe dieser Unterlagen können die Wahlberechtigten dann Briefwahl beantragen. Das geht auf mehreren Wegen.

Vier Wege zur Briefwahl

Variante 1 ist das Formular auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Deren Versand kostet das normale Briefporto.

Der Antrag ist auch per Fax möglich an die Durchwahl 02302/581 47 12 70.

Die dritte Möglichkeit der Antrag per Mail an wahlamt(at)stadt-witten.de. In der Nachricht müssen dann Name, Vorname, Geburtsdatum und Wohnanschrift angegeben werden.

Auf der Benachrichtigung ein QR-Code aufgedruckt. Dieser führt zu einem Online-Formular, mit dem der Antrag ebenfalls möglich ist.

Schließlich können Wählerinnen und Wähler den Antrag auch über die Homepage der Stadt Witten stellen. Der Link zum Antrag wird am Wochenende freigeschaltet.

Per Mail und per Fax können Bürgerinnen und Bürger bereits jetzt Briefwahlanträge stellen. Dafür müssen sie Name und Vorname, Geburtsdatum, Wohnort und gegebenenfalls eine abweichende Versandadresse angeben.

Die Anträge via QR-Code oder Homepage sind ab dem 15. August 2020 möglich.

Briefwahlbüro öffnet nächste Woche

Am 17. August öffnet dann das Briefwahlbüro. In diesem Jahr ist es in der ehemaligen Buchhandlung C. L. Krüger untergebracht (Bahnhofstraße 30). Die Öffnungszeiten des Briefwahlbüros sind Montag – Mittwoch 08:00 – 16:00 Uhr, Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr, Freitag 08:00 – 13:00 Uhr. Am letzten Freitag vor der Wahl, am 11.09.2020 ist das Briefwahlbüro sogar von 08:00 – 18:00 Uhr geöffnet.

(  )