News Einzelansicht  - Stadt Witten

Märkisches Museum präsentiert neue Ausstellungen

Saalbaueingang. Foto Jörg Fruck

Saalbau und Haus Witten: 2017/18 gibt’s Mutiges, Modernes und magische Musik!

Cityblick. Foto Jörg Fruck

Neues Standortprofil zeigt: Witten ist Industriestandort mit hohem Innovationspotenzial

Auszählung Bundestagswahl 2013. Archivfoto Jörg Fruck

Bitte melden: 50 Wahlhelfer/innen für die Bundestagswahl fehlen noch

Auslobung Kornmarkt

Auslobung Kornmarkt

Zahlen unserer Stadt: Statistikstelle hat auch für 2017 wichtige Daten aktualisiert

Rathaus und Service

Mit dem Rad in die City: Neue Fahrradbügel am Platz der Gedächtniskirche

„Passend zum Wetter….“, mag man meinen! Seit vergangener Woche können Zweiradnutzer ihren „Drahtesel“ am Platz der Gedächtniskirche an neuen Fahrradbügeln festmachen. Für Anwohner, Kunden und Beschäftigte hat die Stadt Witten – genau gesagt: Tiefbau- und Planungsamt –  am Platz der Gedächtniskirche acht Fahrradbügel aufgestellt, die jeweils beidseitig nutzbar sind.

An den Bügeln entlang der Beethoven- und der Uthmannstraße können Räder nun stand- und diebstahlsicher abgestellt werden. Bisher gab es in diesem Bereich kaum geeignete Radabstellmöglichkeiten, sodass Fahrräder folglich an Bäumen, Verkehrsschildern und Straßenlaternen angeschlossen wurden. Jetzt kann man sein Rad so festmachen, dass es nicht mehr im Weg steht.

 

( )