News Einzelansicht  - Stadt Witten
Fotocollage Stadtradeln. Fotos Jörg Fruck

Stadtradeln 2018: Kilometer sammeln für ein besseres Klima!

Klettern im Imberg. Archivfoto Jörg Fruck

Steinbruch Imberg: Die Klettersaison 2018 läuft!

Gisela Sichelschmidt und Rolf Kappel sind das "Quartiersmanagment Heven-Ost / Crengeldanz" (Foto: Stadt Witten)

Ran an den Verfügungsfonds! Bis 25. April kann man in Heven-Ost / Crengeldanz Projektmittel beantragen

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Faltblatt Industriestandort Witten

Wirtschaft in Witten 2030: Unternehmensbefragung liefert „großes Blutbild“ für den Standort Witten

Feuerwehr. Featurebild Jörg Fruck

Die drei Kleinsten sind jetzt die Größte: "Hölzer" bilden eine neue Löscheinheit der Feuerwehr

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Mitmachen: Musik baut Brücken - gemeinsam mit Flüchtlingen musizieren

Die Musikschule Witten sucht noch Menschen, die bei ihrem Projekt „Musizieren mit Flüchtlingen“ mitmachen. Treffpunkt ist an jedem 2. Montag eines Monats von 17.30 bis 19 Uhr Raum 212 im Haus Witten (Ruhrstraße 86) – das nächste Mal also bereits wieder am kommenden Montag (19.06.). Man kann dort einfach ohne Voranmeldung erscheinen.

„Unter dem Motto „Musik baut Brücken – Wir musizieren mit und für Asylsuchende“ hat die Musikschule ein „One World Orchestra“ gegründet“, berichtet Musikschulleiter Michael Eckelt. Wer ein Instrument spielt oder gern singt, ist herzlich zum Mitmachen eingeladen. Das Projekt wendet sich ausdrücklich auch an Geflüchtete. „Eingeladen sind alle Menschen, die Lust auf schöne Musik aus allen Ecken dieser Welt haben“, sagt Eckelt.

Leiterin der Band ist Gilda Razani, die aus dem Iran stammt. In der Musikschule Witten unterrichtet sie Saxophon und hat sich auf den Gebieten Jazz, Klassik, Rock und Techno spezialisiert. Die Band plant alle drei Monate ein Konzert. Die Stücke dafür werden gemeinsam entwickelt, jeder kann seine Ideen einbringen. Wichtig sind schöne Melodien, coole Grooves, spannende Arrangements und das Gefühl, mitschwingen zu wollen.

Das Angebot ist für Schülerinnen und Schüler der Musikschule und Flüchtlinge kostenfrei, alle anderen zahlen 10 Euro pro Monat. Ansprechpartner für weitere Informationen ist Musikschulleiter Michael Eckelt unter Tel. 02302/581-2571; email: musikschule(at)stadt-witten.de