News Einzelansicht  - Stadt Witten
Foto: Jörg Fruck

Notfalldöschen: Seniorenbüro verteilt sie als Teil der Pflegeberatung – Stadt dankt Krankenhäusern!

Neue Ausstellungen im Museum: B1 und Triumvirat

Neue Ausstellungen im Museum: B1 und Triumvirat

Archivbilder: Jörg Fruck

Jetzt anmelden: Witten putzt sich raus!

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Grafik: Kühn/Fruck

Geoportal Witten ist online und soll weiter wachsen

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

NEU: Auch das Standesamt bietet jetzt die Online-Terminvergabe an!

NEU: Online Terminvergabe Standesamt (Screenshot: Stadt Witten)

NEU bei der Stadtverwaltung Witten ist das Thema Online-Terminvergabe nicht: Seit Anfang 2016 gibt es sie bei der Bürgerberatung und wird intensiv von den Bürgerinnen und Bürgern genutzt. NEU ist dieses Angebot aber beim Standesamt der Stadt Witten: Seit Montag 18. März, sind „seine“ Online- Termine freigeschaltet.

Man findet die „Terminvergabe online“ – jetzt also mit Rubriken für Bürgerberatung  und Standesamt – auf der städtischen Internetseite www.witten.de:  rechts unter TopThemen. Und natürlich über das ServicePortal ›› Serviceübersicht ›› Anfragen und allgemeine Services. Oder man klickt einfach hier.

Wenn es so läuft wie gewünscht und die Online-Terminvergabe fürs Standesamt rege genutzt wird, kommt man künftig wirklich nur noch bei nicht planbarer Dringlichkeit (beispielsweise ein plötzlicher Sterbefall, der ganz kurzfristig beurkundet werden muss) ohne Termin ins Standesamt.

Für welche Themen kann ich wie früh Termine machen?

Welche Termine man für welche Tage vereinbaren kann und wie früh im Voraus, das alles sei im Folgenden kurz erklärt. Aber zur Beruhigung: Auswendig lernen muss man es nicht. Der Kalender „weiß“ natürlich, für welche Themen welche Tage vorgesehen sind.

Und auch so schlau ist der Online-Kalender: Mit der Terminbestätigung (E-Mail) bekommt man allgemeine Hinweise, welche Unterlagen für das Anliegen in der Regel benötigt werden und zum Termin mitzubringen sind. Jedoch: Für speziellere Angelegenheiten, beispielsweise bei Eheschließungen mit ausländischer Beteiligung, bittet das Standesamt, vorher anzurufen und sich konkret zu informieren: Tel. (02302) 581-3434.

Über das mobile Endgerät kann man künftig für folgende Anliegen einen Termin im Standesamt vereinbaren:

- für die Anmeldung zur Eheschließung. Termine für dieses Thema werden vergeben für die Tage Montag, Dienstag, Donnerstag, stündlich um 8, 9, 10 Uhr, sowie für dienstags und donnerstags um 14 und um 15 Uhr. Wer seine Anmeldung ohne Termin erledigen will, darf natürlich montags, dienstags und donnerstags auch weiterhin während der Öffnungszeiten mit ungewisser Wartezeit sein Glück versuchen: Erdgeschoss, Zimmer 9-11.

Die Termine für die Anmeldung zur Eheschließung  sind bis zu einem halben Jahr im Voraus buchbar. Wer dann zum Termin ins Rathaus kommt, geht mit seinen Unterlagen nicht ins Erdgeschoss, sondern ganz gezielt ins 1. OG, Zimmer 124.

- für alle weiteren Anliegen (z.B. Vaterschaftsanerkennungen, Anmeldung des neugeborenen Kindes, Sterbefallbeurkundungen, Ausstellung neuer Urkunden etc.)  ist der Freitag vorgesehen: in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr bekommt man Termine für diese Themen.  Buchbar sind diese Termine 14 Tage im Voraus.  Ort der Gespräche sind dann die Zimmer 9 bis 11 im Erdgeschoss des Rathauses.

)

Europawahl 2019

Fundsachen

Fundsachen online

Veranstaltungen

Mär
MoDiMiDoFrSaSo
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Direkt gefunden