News Einzelansicht  - Stadt Witten
Wir bilden aus!

Wir bilden aus!

Foto: Jörg Fruck

Märkisches Museum zeigt: Belgian Thoughts und Komplexreflex – Dem Flötmoment auf der Schliche

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Neue Entgeltordnung der Musikschule: Preiserhöhungen liegen unter der allgemeinen Teuerungsrate

Foto: Jörg Fruck

Die städtische Musikschule macht darauf aufmerksam, dass der Verwaltungsrat des Kulturforums kürzlich eine neue Entgeltordnung beschlossen hat, die ab Januar 2020 in Kraft tritt. Die Entgelte werden moderat der Preisentwicklung angepasst: „Die Anhebung liegt unter der allgemeinen Teuerungsrate“, erklärt Musikschulleiter Michael Eckelt. Weitere Anpassungen hat der Verwaltungsrat bereits für die Jahre 2021 und 2022 beschlossen.

Mit den jetzt zu erwartenden Mehreinnahmen sollen Wünsche der Kunden finanziert und Preisnachlässe für Bedürftige ermöglicht werden, die sich die Angebote der Musikschule sonst nicht leisten könnten. So erhalten nun auch Asylbewerber/innen, Empfänger von Wohngeld sowie Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen, die das Gruppenmusizieren belegt haben und die Ermäßigungsvoraussetzungen erfüllen, einen Preisnachlass von 50 Prozent. Im Rahmen der Begabtenförderung bekommen außerdem Schülerinnen und Schüler, die ein zweites oder drittes Fach belegen, auf das zusätzliche Fach 10 % Ermäßigung. Auf vielfachen Wunsch der Kunden wurde außerdem auf monatliche Zahlung umgestellt.

Fragen beantwortet die Geschäftsstelle der Musikschule unter Tel. 02302-581-2572 oder -2574 (dienstags von 12 bis 15 Uhr und donnerstags von 8 bis 12 Uhr) oder per email an musikschule(at)stadt-witten.de

()

Veranstaltungen

Dez
MoDiMiDoFrSaSo
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Direkt gefunden