News Einzelansicht  - Stadt Witten
Kultursommer_Collage_Archivbild_(C)Jörg_Fruck

Kultursommer 2018: Acht fetzige Konzerte im Haus Witten

Ferienspiele: Veranstaltungskalender ist online - Schau(t) mal!

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

eBehördenakte EN: Kreisstädte legen die Papierarbeit ad acta

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Faltblatt Industriestandort Witten

Wirtschaft in Witten 2030: Unternehmensbefragung liefert „großes Blutbild“ für den Standort Witten

Feuerwehr. Featurebild Jörg Fruck

Die drei Kleinsten sind jetzt die Größte: "Hölzer" bilden eine neue Löscheinheit der Feuerwehr

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Seit 20 Jahren: Kinder basteln auf dem Hohenstein – auch diesen Donnerstag

Bastelergebnis vom Hohenstein

Am morgigen Donnerstag, 10. August, von 14 bis 15.45 Uhr, bieten Ehrenamtliche wieder eine kostenlose Bastelstunde am Streichelzoo auf dem Hohenstein an. Aus zum Teil vorgefertigten Teilen können die Kinder bis neun Jahren dann unter Anleitung kleine Kunstwerke herstellen.

Übrigens: Dieses Angebot gibt es in diesem Jahr bereits seit 20 Jahren! Ein tolles Jubiläum für eine Idee, die auch im stark digitalisierten Zeitalter an jedem zweiten Donnerstag im Monat für Freude sorgt.

1997 wurde auf den Hohenstein zum ersten Mal gebastelt – damals wurde das Angebot noch als „Hohensteinschnitzer“ beworben, weil Äste und Holz mit scharfer Klinge bearbeitet wurden. Schon lange bieten die Ehrenamtlichen aber ausdrücklich eine Bastelstunde an, weil man seine Augen nicht überall haben kann und sich niemand beim Schnitzen verletzen soll. Taschenmesser und andere Schnitzwerkzeuge sollen deshalb zuhause bleiben.

 

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden