News Einzelansicht  - Stadt Witten

Märkisches Museum: Besuchen Sie „Hymne“ an die Jungen“ bis zum 22. September!

„Ferienspiele“ sind online – mit vielen Vorzügen beim Vorausplanen, Buchen und Bezahlen!

Foto: Jörg Fruck

Steinbruch Imberg: Die Klettersaison läuft - sei dabei!

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Grafik: Kühn/Fruck

Geoportal Witten ist online und soll weiter wachsen

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

September-Statistik: Aktuelle Zahlen aus dem Standesamt

Standesamt Witten (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

215 Geburten registrierte das Standesamt der Stadt Witten im  Mai 2018: 51 Wittener Mütter und 164 ortsfremde Mütter brachten 105 Mädchen und 110 Jungen auf die Welt.

Im gleichen Zeitraum gab es 114 Sterbefälle: 55 Frauen und 59 Männer.

Weitere Daten, die im Standesamt erfasst werden: 126 Paare haben geheiratet. 87 Ehen  wurden geschieden bzw. durch Tod aufgelöst.

29 Männer erkannten ihre Vaterschaft an. Bei 31 Kindern wurde die Abstammung geändert und festgestellt, 3 Kinder wurden adoptiert.

Außerdem registrierte das Standesamt im Februar 67 Änderungen der Religionszugehörigkeit und 62 Namensänderungen (in der Ehe; nach Auflösung der Ehe; für Kinder).

()

Veranstaltungen

Jun
MoDiMiDoFrSaSo
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Direkt gefunden