News Einzelansicht  - Stadt Witten

Besuchen Sie die neuen Ausstellungen im Museum!

Archivfotos Kneipennacht: Jörg Fruck

10. Wittener Kneipennacht am 20. Oktober

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

„Da is wat“: Wittener/innen können jetzt „Mängelmelder“ sein

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Rathaus und Service

September-Statistik: Aktuelle Zahlen aus dem Standesamt

Standesamt Witten (Foto: Jörg Fruck, Stadt Witten)

215 Geburten registrierte das Standesamt der Stadt Witten im  Mai 2018: 51 Wittener Mütter und 164 ortsfremde Mütter brachten 105 Mädchen und 110 Jungen auf die Welt.

Im gleichen Zeitraum gab es 114 Sterbefälle: 55 Frauen und 59 Männer.

Weitere Daten, die im Standesamt erfasst werden: 126 Paare haben geheiratet. 87 Ehen  wurden geschieden bzw. durch Tod aufgelöst.

29 Männer erkannten ihre Vaterschaft an. Bei 31 Kindern wurde die Abstammung geändert und festgestellt, 3 Kinder wurden adoptiert.

Außerdem registrierte das Standesamt im Februar 67 Änderungen der Religionszugehörigkeit und 62 Namensänderungen (in der Ehe; nach Auflösung der Ehe; für Kinder).

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden