News Einzelansicht  - Stadt Witten

Märkisches Museum: Besuchen Sie „Hymne an die Jungen“ noch bis zum 22. September!

Blumenwiesen im Stadtpark sind für Bienen, Schmetterlinge & CO ein Tischlein deck dich

Service-Portal Witten

Alle Online-Dienstleistungen jetzt im Service-Portal

Ausschüsse und ihre Sitzungen in 2019

Emsiges Treiben im Innenhof des Rathaussüdflügels. Foto Jörg Fruck

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Stadtteil-Historiker*innen Ruhrgebiet gesucht - Schreiben Sie Geschichte!

Die Projektgruppe „Spuren der Ruhrpolen“ der Hardenstein-Gesamtschule forschte 2015 im Stadtarchiv Witten (v. l.: Kevin Henzel, Sarah Weiss, Julia Hasenberg), Foto: J. Fruck

Die Projektgruppe "Spuren der Ruhrpolen" der Hardenstein-Gesamtschule forschte 2015 im Stadtarchiv Witten (v.l.: Kevin Henzel, Sarah Weiss, Julia Hasenberg), Foto: J. Fruck

Zwischen Herbst 2019 und Frühjahr 2021 wird im Ruhrgebiet das Projekt „Stadtteil-Historiker“ laufen: „Gesucht werden bis zu 20 engagierte Menschen aus dem Ruhrgebiet, die sich einem stadt(teil)geschichtlichen Thema ihrer Wahl widmen und für eine Veröffentlichung – ob Buch, Film, Ausstellung, Broschüre oder Webseite – aufbereiten möchten“, erklärt die Leiterin des Wittener Stadtarchivs, Dr. Martina Kliner-Fruck.

Die GLS Treuhand e. V. als Projektträger in Kooperation mit der Gerda Henkel Stiftung, der Bürgerstiftung Duisburg, der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets und dem Ruhr Museum, wendet sich mit ihrem Aufruf ausschließlich an Laienhistoriker*innen. Ihnen soll neben einer finanziellen Förderung auch fachliche und praktische Unterstützung zukommen. Für Recherchen und die Präsentation erhalten die von einer Jury ausgewählten Arbeiten 1.500 Euro. Im Rahmen einer Medienkooperation mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung ist geplant, die Projektergebnisse öffentlichkeitswirksam vorzustellen.

Sie sind geschichtsinteressiert? Sie sind in einem Geschichtsverein oder einer historisch arbeitenden Stadtteilgruppe aktiv? Interessieren Sie sich für die Geschichte Ihres Quartiers, Ihrer Straße oder für ein historisches Ereignis im Ruhrgebiet - zum Beispiel in Witten? Dann nutzen Sie die Chance und bewerben Sie sich bis zum 26. September 2019 mit Ihrer Projektskizze oder einer Projektidee - per E-Mail oder postalisch: Projektkoordination Stadtteil-Historiker Ruhrgebiet, PD Dr. Dietmar Bleidick, Ruhrallee 5, 45525 Hattingen, E-Mail: bleidick(at)bleidick.com

Weitere Informationen findet man auf der Seite www.gls-treuhand.de/StadtteilHistoriker oder Flyern, die im Stadtarchiv Witten ausliegen.

()

Veranstaltungen

Sep
MoDiMiDoFrSaSo
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Direkt gefunden