News Einzelansicht  - Stadt Witten

Totensonntag gelten besondere Regeln

Archivbild: Jörg Fruck

Totensonntag (22.11.) ist der letzte von drei stillen Feiertagen im November. Auch ohne Corona gelten dann besondere Regeln.
Für die Zeit von 5:00 bis 18:00 Uhr gilt:
• Märkte, gewerbliche Ausstellung und ähnliche Veranstaltungen sind nicht gestattet,
• Sportliche und ähnliche Veranstaltungen einschließlich Pferderennen und -leistungsschauen sowie Zirkusveranstaltungen, Volksfeste und der Betrieb von Freizeitanlagen, soweit dort tänzerische oder artistische Darbietungen angeboten werden, sind ebenfalls nicht gestattet,
• Spielhallen und ähnliche Unternehmen müssen geschlossen bleiben, die gewerbliche Annahme von Wetten ist ebenfalls verboten,
• musikalische und sonstige unterhaltende Darbietungen jeder Art in Gaststätten und in Nebenräumen mit Schankbetrieb sind nicht erlaubt,
• alle anderen öffentlichen Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, einschließlich Tanz, sind verboten.

()