News Einzelansicht  - Stadt Witten

Ferienspiele 2018: Veranstaltungkalender ist online - Schau(t) mal!

Fotocollage Stadtradeln. Fotos Jörg Fruck

Stadtradeln 2018: Kilometer sammeln für ein besseres Klima!

Klettern im Imberg. Archivfoto Jörg Fruck

Steinbruch Imberg: Die Klettersaison 2018 läuft!

Einmaliger Zeugniswert : Die Gewölbe und Überreste der technischen Anlagen, darunter Puddel- und Flammöfen. Foto Jörg Fruck

Spektakuläres Industriedenkmal: LWL-Archäologen dokumentieren europaweit einzigartige Hüttenwerke

Faltblatt Industriestandort Witten

Wirtschaft in Witten 2030: Unternehmensbefragung liefert „großes Blutbild“ für den Standort Witten

Feuerwehr. Featurebild Jörg Fruck

Die drei Kleinsten sind jetzt die Größte: "Hölzer" bilden eine neue Löscheinheit der Feuerwehr

Rathaussanierung

Rathaus und Service

Wachsendes Interesse am Tag des offenen Denkmals

Rund 3000 Besucherinnen und Besucher interessierten sich in diesem Jahr für die acht Baudenkmäler, die am Sonntag (10.9.) am Tag des offenen Denkmals in Witten präsentiert wurden. „Das war etwa ein Drittel mehr als in den Vorjahren“, freut sich der städtische Denkmalpfleger Florian Schrader. 

Bildzeile:
Im denkmalgeschützten Rathaus, das zurzeit saniert wird, nahmen insgesamt 150 Besucherinnen und Besucher an drei Führungen teil. Stadtarchivleiterin Dr. Martina Kliner-Fruck präsentierte Ihnen u. a. die sogenannten Zeitkapseln, in denen Kulturgut der Gegenwart für spätere Generationen aufbewahrt wird. Bei den Arbeiten im Turm fand man kürzlich zwei Behälter mit altem Geld und Dokumenten, die unsere Vorfahren im Jahr 1926 in der Turmspitze bewahrt hatten. Jetzt wurden für unsere Nachwelt in der neuen Turmspitze wieder einige Dokumente der Gegenwart „verzeitkapselt“. (Fotos Jörg Fruck)