news Einzelansicht  - Stadt Witten
Stilisiertes Zahnrad

Mit neuer Coronaschutzverordnung zeigt die Landesregierung dreistufige Perspektiven auf – Hier eine Kurzübersicht

drei Stufen gelten ab 28. Mai (Grafik: MAGS)

Kaum sind Lockerungen in Sicht, ertrinkt natürlich auch das Wittener Ordnungsamt in Nachfragen, die von Hoffnungen, aber auch von Unverständnis der neuen Lage bestimmt sind. Zusätzlich zur Übersicht auf den städtischen Facebook-Seiten mit mehreren Grafiken (hier) deshalb nochmal eine Kurzübersicht zu den neuen Regelungen und wo man sich am besten im Detail informieren kann.

Beim Land NRW kann man sich schriftlich und telefonisch erkundigen

Wer aktuell Fragen hat, findet die Coronaschutzverordnung, FAQ und weitere Informationen der Landesregierung NRW hier: https://www.land.nrw/corona.

Außerdem kann man das Landesbürgertelefon anrufen: (0211) 8555.

Kurzübersicht für den Ennepe-Ruhr-Kreis und für Witten

Nachdem im Ennepe-Ruhr-Kreis der Inzidenzwert stabil – d.h. an fünf aufeinander folgenden Tagen – unter 50 liegt, sind weitere Lockerungen ab Freitag, 28. Mai, möglich. Die NRW-Landesregierung hat eine aktualisierte Fassung der Coronaschutzverordnung veröffentlicht, die ab Freitag (28.5) gilt und neue Regelungen beinhaltet.

Was sind die wesentlichen Änderungen? 

  • Für Kreise und kreisfreie Städte gibt es ein neues, überarbeitetes 3-Stufen-Modell, das die möglichen Öffnungsschritte regelt und sich wie folgt gliedert:
    Stufe 3: Inzidenzwert 100 bis 50,1
    Stufe 2: Inzidenzwert 50 bis 35,1
    Stufe 1: 35 oder weniger 
    Aktuell gehört Witten in die Stufe 2. Und zwar trotz der tagesaktuellen Inzidenz im Ennepe-Ruhr-Kreis von 27,2. Erst, wenn die Inzidenz im Kreis an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 35,1 liegt, fiele Witten in die Stufe 1 mit den dazugehörigen Regelungen. Das wäre frühestens am kommenden Montag (31.5.) der Fall. Dann dauert es noch zwei Tage, bis die neuen Freiheiten „in Kraft treten“ könnte.
    Zur ausführlichen Pressemitteilung des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales mit allen Details zu den neuen Stufen und den damit verbundenen Lockerungen geht es hier: https://www.mags.nrw/pressemitteilung/mit-neuen-regelungen-der-coronaschutzverordnung-zeigt-die-landesregierung-klare
  • Zudem kehrt ab dem 7. Juni die Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen landesweit in den Regelbetrieb zurück.
(  )