news Einzelansicht  - Stadt Witten
Stilisiertes Zahnrad

Stadt Witten veröffentlicht Azubi-Stellen

geöffnete Festplatte, Hände

Ausbildung

Betrieb sucht Azubi – Azubi sucht Betrieb: Beide Seiten haben es in diesem Jahr – Corona-bedingt – offenkundig deutlich schwerer. Auch in Witten sind weiterhin viele Ausbildungsplätze unbesetzt. Unter anderem deshalb hat die Wirtschaftsförderung Witten ihre Internetseite um ein Angebot ergänzt, das sowohl junge Menschen als auch Unternehmen bei der Suche unterstützt. Denn Unternehmen können nun freie Ausbildungsstellen direkt auf der Homepage des „Wittener Markt der Ausbildung“ veröffentlichen lassen. Wer eine Stelle sucht, findet sie dann unter: https://www.wittener-markt.de/die-ausbildungsberufe/

Ansprechpersonen für die Meldung freier Ausbildungsstellen sind Anke England 581-1713 (anke.england(at)stadt-witten.de) und Nicole Günther 581-6264 (nicole.guenther(at)stadt-witten.de).

Unter www.witten.de/wirtschaft/ stehen darüber hinaus wichtige aktuelle Informationen zum Standort und für Unternehmen sowie die passenden Ansprechpersonen bei Fragen. Wichtige Neuigkeiten gibt es zudem über die Facebook-Seite der Wirtschaftsförderung www.facebook.com/WirtschaftsfoerderungWitten. Die Seiten wurden im Zuge eines Strategieprozesses überarbeitet beziehungsweise neu angelegt.

Wirtschaftsstrategie 2030 – Konzept liegt vor

Seit 2018 arbeitet die Wirtschaftsförderung Witten an dem Prozess Wirtschaftsstrategie 2030. Ein daraus abgeleitetes Projekt ist nun fertiggestellt: „Erstellung eines Kommunikationskonzeptes für die Wirtschaftsförderung“. Es enthält interne Handlungsmaßnahmen - von denen die Öffentlichkeit dann profitiert. Viele dieser Maßnahmen wurden bereits umgesetzt, wie die Neugestaltung der Website, die Facebook-Seite, ein Veranstaltungs- und Terminkalender, Leitbilderstellung, Darstellung von Unternehmensbesuchen und vieles mehr. Da es um Optimierung geht, dauert der Prozess ständig an.

Das Kommunikationskonzept steht online unter:  https://bit.ly/2TnOCU4

(  )