Frau und Beruf  - Stadt Witten

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittleres Ruhrgebiet

Frauen im Fokus – Potenziale & Chancen für Unternehmen

Frauen sind in der Arbeitswelt und für eine positive wirtschaftliche Entwicklung in unserem Land unverzichtbar. Damit Unternehmen erfolgreich mehr Frauen sowohl als Nachwuchs- als auch als Führungskräfte gewinnen und halten, sind veränderte Rahmenbedingungen und eine moderne Unternehmenskultur eine wichtige Voraussetzung. Doch was können kleine und mittlere Unternehmen konkret tun?
Hier beginnt die Arbeit der Kompetenzzentren. Unser Ziel ist die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern. Die Erwerbstätigkeit von Frauen soll erhöht, die Potenziale von Frauen stärker von Unternehmen genutzt werden.
Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bis 250 Beschäftigte in Witten , Bochum, Hattingen und Herne stehen im Fokus unserer Arbeit, wenn es um die Verwirklichung gleicher Chancen bei der Einstellung, der beruflichen Entwicklung, beim Aufstieg und nicht zuletzt auch bei der Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht.
Wir unterstützen Unternehmen mit unserem Know-how dabei, für weibliche Fachkräfte attraktiv zu werden oder zu bleiben.

Konkret stehen drei Themenfelder im Fokus unserer Arbeit:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege, Genderfaire Personalpolitik, Wiedereinstiegsmanagement
  • Frauen in Führungspositionen, Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • Talentepool Akademikerinnen - Matching von KMU und Hochschulabsolventinnen, Rekrutierungsstrategien

In all diesen Feldern begleiten wir die Umsetzung frauenfördernder  Maßnahmen mit praxisorientierten Serviceangeboten wie z.B. Workshops, Veranstaltungen, Coachings, Sprechstunden, Handlungsleitfäden, Broschüren und Netzwerken.


Ihre Ansprechperson


Frau Keßler

BodenWirtschaft@​stadt-witten.de 02302/581-6266 62 Abteilung für Wirtschaftsentwicklung und Standortmanagement Adresse | Öffnungszeiten |

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Competentia NRW.