Gesunde Stadt  - Stadt Witten
FEZ & ZBZ Witten

Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft hat für unseren Wittener Standort eine erhebliche ökonomische Bedeutung, da sie aufgrund einer konjunkturunabhängigen und wirtschaftlich stabilen Nachfrage eine Wachstumsbranche auf Expansionskurs und damit treibender Faktor für Beschäftigungswachstum und Innovation ist.

Wir sind überzeugt, dass Investitionen in die Gesundheit der Menschen ein wesentlicher Beitrag zu Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand sind.  Die Stärke unserer grünen Universitätsstadt an der Ruhr liegt in der großen Spannbreite und guten Vernetzung von gemeinsamen wichtigen Gesundheits-Akteuren, Institutionen und Kooperationen.

Gesundheitsversorgung

Unsere umfassende medizinische Gesundheitsversorgung stellt einen starken Wirtschaftsfaktor dar und zeichnet sich durch eine großartige unsere beiden modernen wirtschaftsstarken Krankenhäuser aus:

Von der guten Kooperation aller Vertragsärzte, die sich in der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft Witten (ÄQW) zusammengeschlossen haben, profitieren wir alle. Die ÄQW entwickelt innovative ambulante Projekte zur Verbesserung der medizinischen Versorgung.

Standort Universitätscampus

Unsere einzigartige Universität Witten/Herdecke leistet u.a. mit der Ausbildung medizinischen Nachwuchses einen großen Beitrag zur gesundheitlichen Versorgung. Herausragend sind die Forschung und professionelle Weiterbildungen in den Bereichen Human- und Zahnmedizin, der Psychologie und den Pflegewissenschaften mit der angeschlossenen Forschungseinrichtung, der Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen. Drei Ambulanzen auf dem Campus in den Bereichen Zahnmedizin, Allgemeinmedizin und Psychologie vervollständigen den Komplex. Das Zahnmedizinisch-Biowissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungszentrum ZBZ als Zentrum für orale Medizin vereint Forschung, Entwicklung und Anwendung unter einem Dach. Komplettiert wird der Standort durch das Forschung-und Entwicklungszentrum FEZ, das eine Reihe von innovativen Unternehmen im Gesundheitsbereich beherbergt

Gesunde Stadt

Der Gesamtblick auf die Gesundheitswirtschaft umfasst zum einen die medizinische Versorgung mit personenbezogenen Dienstleistungen des Gesundheitswesens und zum anderen die Gesundheitserhaltung und – förderung, um die Lebensqualität der Wittener zu verbessern.  

Einen enormen Beitrag leistet hierbei das Projekt „Gesunde Stadt Witten“ GeWIT. Mit dem Beitritt der Stadt Witten zum Gesunde-Städte-Netzwerk bezeugen wir außerdem, dass das Thema Gesundheit eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, deren Herausforderung wir uns gern stellen.


Ihre Ansprechperson


Herr Völkel

StabsstelleAGTU@­stadt-witten.de 02302/581-1701 Dez. 1 / Stabsstelle Arbeit, Gesundheitswirtschaft, Technologietransfer und Universitätsentwicklung Adresse | Öffnungszeiten | Details