Unternehmen  - Stadt Witten
Blick vom Wasserspeicher

Unternehmensbesuche

Die Standortlotsen der Abteilung für Wirtschaftsentwicklung und Standortmanagement sind Dienstleistende vor Ort mit dem Wunsch und Ziel, Unternehmer/innen den Weg in die Verwaltung zu ebnen, bei der Zusammenarbeit mit den Behörden und Institutionen zu helfen sowie durch die weit verzweigten Netzwerke der Region zu führen und dabei die passenden Kooperationen zusammenzubringen. Hier berichten wir über unsere Unternehmensbesuche.
 

Foto: Mitarbeiterinnen der WABE

Seit 1996 gibt die Wittener Gesellschaft für Arbeit und Beschäftigungsförderung mbH (Wabe) langzeitarbeitslosen Menschen neue Perspektiven.

Weiterlesen
Foto: Faber Bag

Udo Faber ist Feuerwehrmann. Er empfing Karin Kudla von der „Wirtschaftsförderung 4.0“ in seiner kleinen, aber charmanten Werkstatt in der Winkelstraße 26. In Handarbeit und mit Liebe zum Detail fertigen Udo und Anja Faber zusammen mit ihrem Team Upcycling-Unikate.

Weiterlesen
Foto: Birgit Ehses im Naturgarten

Im Rahmen des Projekts „Wirtschaftsförderung 4.0“ besuchte Karin Kudla die Naturschutzgruppe Witten (NaWit). Bekannt ist die NaWit unter anderem durch den Apfelsaft aus Wittener Streuobstwiesen.

Weiterlesen
CM WERBUNG

Nicole Günther, Unternehmensbetreuerin der Wittener Wirtschaftsförderung, besuchte im Wullener Feld die Fa. CM-WERBUNG und wurde vom Geschäftsführer Christian Merchel begrüßt.

Weiterlesen
Lars König mit Jona Kopp

Bürgermeister Lars König und Karin Kudla von der Wirtschaftsförderung 4.0 besuchten Jungunternehmer Jona Kopp in Witten-Bommern. Der 18-jährige verkauft seine in Witten kreierten Teesorten deutschlandweit. Aktuell hat das Food-Start-up fünf außergewöhnliche Teesorten von „Goji Acai Grüner Tee“ über...

Weiterlesen
Mirco Wohlfahrt, Fleischer- und Metzgermeister

Mirco Wohlfahrt (29) ist Fleischer- und Metzgermeister in Witten und übt seinen Beruf mit Leidenschaft aus. Warum ihm Wertschätzung gegenüber dem Tier und Transparenz gegenüber dem Kunden wichtig sind verriet er im Gespräch mit Karin Kudla von der Wirtschaftsförderung 4.0.

Weiterlesen
Foto: Café Velcome

„Gesund, offen für jeden und kreativ“ soll es werden - das neue „Café Velcome“ an der Geschwister Scholl Straße 3. Im Gespräch mit Karin Kudla von der Wirtschaftsförderung 4.0 berichtete Jennifer Ramos e Silva über das Konzept des Cafés.

Weiterlesen
Foto: Füllbar

Schon vor drei Jahren eröffnete der erste Unverpackt-Laden in Witten. Nun gibt es auch in Dortmund einen neuen Unverpackt-Laden. Karin Kudla von der Wirtschaftsförderung 4.0 sprach mit Mitgründer und Geschäftsführer Lucas Bauer von „ettics x FÜLLBAR“ über Nachhaltigkeit im Alltag.

Weiterlesen
Besuch bei der QUABED gGmbH

Nachhaltigkeit wird bei der QuaBeD gGmbH groß geschrieben. Wenn das Sozialunternehmen sich um Qualifizierung und Beschäftigung kümmert, steht sinnvolle Arbeit im Mittelpunkt. Karin Kudla von der Wirtschaftsförderung 4.0 war im Gespräch mit Geschäftsführer Jan-Dirk Hedt.

Weiterlesen
Foto: Jörg Zielske mit Paella vor der Holzofenbäckerei

Jörg Zielske bietet jeden Freitag mediterrane Spezialitäten und seinen eigenen Wein an der Holzofenbäckerei in Bommern an. Karin Kudla von der Wirtschaftsförderung 4.0 nutzte die Gelegenheit und schaute dem „kochenden Winzer“ beim ersten Paella-Kochevent in die Töpfe.

Weiterlesen