Wirtschaftsstandort  - Stadt Witten
Universität Witten | Herdecke
FEZ Witten
ZBZ Witten

Wirtschaft in Witten

Witten liegt in begünstigter Lage am südlichen Rand des Ruhrgebietes. Die Stadt bietet ihren ca. 99.400 Einwohnern eine hohe Wohn- und Lebensqualität in einer reizvollen hügeligen Landschaft. Zwei Drittel des Stadtgebietes bestehen aus Grün- oder Wasserflächen. Optimale Verkehrsanbindungen und eine moderne Infrastruktur zeichnen Witten als leistungsfähigenStandort aus. Witten präsentiert sich heute als traditionsreiche Industriestadt und innovativer Dienstleistungsstandort mit Perspektiven. Gerade in den letzten Jahren hat sich Witten zudem zu einem Wissenschafts- und Technologiestandort entwickelt, der die Stadt für die Ansiedlung von forschungsintensivem Gewerbe attraktiv macht. Die vielfältigen Möglichkeiten im Freizeit- und Tourismusbereich sind über die Grenzen Wittens hinaus bekannt und beliebt.

Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen und Ansprechpartner zu den verschiedenen Fragestellungen aus dem Bereich Wirtschaft.  


Portraitfoto Kerstin Loyal

Die Stadt Witten will ihren Einzelhandel wieder stärker in den Fokus rücken. Nach einer Umstrukturierung ist Kerstin Loyal, Mitarbeiterin der Wirtschaftsförderung, künftig Ansprechpartnerin für die Händlerinnen und Händler der Ruhrstadt.

Weiterlesen
Foto von Michael Kopatz, Karin Kudla, Sonja Leidemann und Anja Reinken sowie regionalen Produkten im Vordergrund

Soziale Unternehmen, Tauschringe, regionale Produktion: Gerade die Corona-Krise hat uns deutlich aufgezeigt, wie wichtig ein solidarisches Miteinander und die Versorgungssicherheit vor Ort ist. Um genau diesen Bereich der lokalen Wirtschaft kümmert sich die neue Wirtschaftsförderin Karin Kudla.

 

Weiterlesen
Tische und Stühle im Außenbereich

Die Stadt Witten entlastet die Gastronomiebetriebe: Bis zum Jahresende werden wir die Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie erlassen.

Weiterlesen
Grafik Stadt Witten

Der 10. Wittener Unternehmerinnentreff, der eigentlich am 19. August stattfinden sollte, wurde vorsichtshalber abgesagt. „Die Unwägbarkeiten der Pandemie lassen leider keine andere Entscheidung zu“, sagt Kerstin Loyal von der Wirtschaftsförderung.

Weiterlesen
Logo des Geschäftsideencheck 4.0

Unternehmen stehen in diesen Tagen vor neuen Herausforderungen: Geschäftsideen müssen hinterfragt und neu gedacht, Digitalisierung und New Work in die Praxis umgesetzt werden. Dazu gibt es jetzt den digitalen Geschäftsideen-Check 4.0.

Weiterlesen
Foto: Comaptentia

Wie es gelingen kann, Beruf und die Pflege von Angehörigen unter einen Hut zu bringen, erfahren Personalverantwortliche von Unternehmen in dem kostenfreien Webinar „Work & Care“, das vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf am 28. Mai angeboten wird.

Weiterlesen

Witten öffnet langsam wieder: Seit heute sind die Corona-Regeln des Landes NRW etwas gelockert. Davon profitieren die vielen kleinen Läden in Witten, aber auch große Einrichtungen wie Ostermann dürfen nun wieder öffnen, ebenso zusätzliche Läden in der Stadtgalerie.

Weiterlesen

Wie überall leiden auch in Witten mittelständische Unternehmen stark unter der aktuellen Corona-Krise. Angesichts dieser Herausforderungen hat die Bundesregierung einen weiteren Schutzschirm gespannt, um diese Betriebe jetzt schnell zu unterstützen.

Weiterlesen

In Witten gibt es inzwischen verschiedene Angebote, mit denen derzeit geschlossene Unternehmen und Geschäfte sich und ihre Waren und Dienstleistungen präsentieren. So haben viele inzwischen Lieferdienste organisiert, andere lassen sich durch Gutscheine unterstützen.

Weiterlesen
icon: Informationen

Damit die Auswirkungen der Corona-Krise für Unternehmen und Arbeitsmarkt möglichst gering bleiben, haben Bund und Land umfangreiche Hilfen auf den Weg gebracht. Die nachfolgenden Links geben Ihnen einen Überblick über die zur Zeit möglichen Maßnahmen.

Weiterlesen