News Einzelansicht  - Stadt Witten
Universität Witten | Herdecke
FEZ Witten
ZBZ Witten

Erfolgreiche Existenzgründung: VHS-Kompaktseminar vermittelt das Know How

Erfolgreiche Existenzgründung heißt ein Kompaktseminar, dass die VHS Witten | Wetter | Herdecke in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Witten am Samstag  23. Juni von 9 bis 16 Uhr im VHS Seminarzentrum Annen (Holzkampstraße 7) anbietet. Die Teilnahme kostet 90 Euro.
Das Angebot richtet sich an Gründungsinteressierte, die ihre Geschäftsidee auf Realisierbarkeit überprüfen und zum soliden Businessplan ausarbeiten wollen. Anmeldungen nimmt die VHS ab sofort „online“ unter www.vhs-wwh.de an. Veranstaltungsnummer 94421, Auskünfte unter erteilt Dr. Selma Erdogdu-Volmerich, Tel. 02302 / 5818635; E-Mail: selma.erdogdu(at)vhs-wwh.de
Der Schritt in die Selbständigkeit kann vielfältig motiviert sein. So etwa der Wunsch nach Unabhängigkeit, Selbstverwirklichung oder Einkommenssteigerung: „Ist eine tragfähige Geschäftsidee vorhanden, erhöht eine fundierte Vorbereitung die Aussichten auf nachhaltigen Erfolg“, sagt Seminarleiterin Julia Bruns.
Beispiele aus der Praxis
Das Seminar vermittelt das nötige Know-how zur Gründung eines eigenen Unternehmens. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, wie sie ihre Gründungsvorbereitungen gezielt treffen, was sie zu Buchführung, Steuern, Recht & Co. wissen müssen, wie sie selbst einen überzeugenden Businessplan verfassen können und welche Dokumente Banken und anderen Institutionen vorgelegt werden müssen. Beispiele aus der Praxis veranschaulichen und festigen das erlangte Wissen.
Nach dem Seminar sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst realistisch einschätzen können, ob ihre Geschäftsidee auf sicheren Beinen steht. Sie erhalten auch Informationen über öffentliche Förderprogramme und Finanzhilfen wie Gründungszuschuss, Darlehen, Bürgschaften und   Beratungskostenzuschüsse und Zugang zu weiteren Unterstützungsangeboten - auch im regionalen Gründungsnetzwerk.
Wichtiger Hinweis: Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich aus dem Bezug von Arbeitslosengeld heraus selbständig machen wollen, sollten sich vorher bei der Agentur für Arbeit / Jobcenter danach erkundigen, ob die Seminarkosten erstattet werden können.
 

)