News Einzelansicht  - Stadt Witten
Universität Witten | Herdecke
FEZ Witten
ZBZ Witten

Standortlotsen starten! Zwei neue Ansprechpartner verstärken das städtische Amt für Wirtschaftsförderung

Wichtig für die Unternehmen in Witten: Es gibt jetzt zwei so  genannte Standortlotsen. (Grafik "Daumen hoch: Gerd Kühn, Stadt Witten)

Nach einer Phase der Neuordnung des Amtes für Bodenmanagement und Wirtschaftsförderung  gibt es jetzt eine relevante Veränderung: die so genannten Standortlosten gehen an den Start! 

„Wir freuen uns, dass wir jetzt zwei Unternehmensbetreuer – bzw. Standortlotsen – haben, die für die hiesigen Unternehmen die zentralen Ansprechpartner sind, und zwar für alle Fragen und Herausforderungen rund um den Wirtschaftsstandort Witten“, erläutert Anja Reinken, Leiterin des Amtes für Bodenmanagement und Wirtschaftsförderung.

Ziel der Standortlotsen ist,  Ihnen als Unternehmen den Weg in die Verwaltung und die Institutionen zu ebnen. Reinken: „Mit Nicole Günther (581-6264) und Herr Bernd Dinkloh (581-6263) übernehmen zwei Menschen diese Aufgabe, die sich sehr darauf freuen, für Wittener Unternehmer – oder solche, die es noch werden wollen – die Dienstleister vor Ort zu sein.“

Damit Anliegen nicht nur während der Geschäftszeiten der Verwaltung an die Standortlotsen heran getragen werden können, sondern auch zu späteren Arbeitszeiten der Unternehmen, ist ein Anrufbeantworter eingerichtet worden: erreichbar über Tel. (02302) 581-6200. Wer dort eine Nachricht mitsamt Namen und Telefonnummer hinterlässt, erreicht also auch auf diesem Wege die Standortlotsen – und kommt an die Informationen, die er braucht.

 

)