News Einzelansicht  - Stadt Witten
Universität Witten | Herdecke
FEZ Witten
ZBZ Witten

Termin unbedingt merken: Großer "Markt der Ausbildung" am 29. Juni - Eintritt frei!

Diesen Termin sollten sich Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, unbedingt merken: Die Wittener Wirtschaftsförderung rührt schon kräftig die Werbetrommel für den „Wittener Markt der Ausbildung“ am 29. Juni von 16 Uhr bis 19.30 Uhr auf dem Gelände der DEW-Karrierewerkstatt (Herbeder Str. 39).

„Bereits zum 7. Mal findet die erfolgreiche Veranstaltung rund um das Thema Ausbildung hier in Witten statt“, berichtet Anke England. Zum Organisationsteam gehören neben der Stadt auch die Stadtwerke Witten, die IHK Mittleres Ruhrgebiet und die KarriereWERKSTATT. Kooperationspartner sind die Sparkasse Witten, die Deutschen Edelstahlwerke und das Berufskolleg Witten.

Konkrete Informationen zu freien Ausbildungsplätzen

Auf der Wittener Ausbildungsmesse präsentieren sich mehr als 30 Unternehmen aus der Region, die in mehr als 80 Berufen ausbilden. Jugendlcihe können hier vielfältige Berufsfelder unterschiedlicher Branchen (Industrie, Gewerbe, Dienstleistung, Handwerk) in Theorie und Praxis kennenlernen. Wittener Unternehmen nutzen die Gelegenheit, den persönlichen Kontakt zu Jugendlichen herzustellen. Dazu gibt es wieder zahlreiche Mitmachaktionen für die Jugendlichen. Natürlich gibt es auf dem Markt auch konkrete Informationen zu freien Ausbildungsplätzen! Beide Seiten, Aussteller und Interessierte, können hier die gute Atmosphäre  für intensive Gespräche nutzen. Außerdem können die Jugendlichen wieder bei einer Tombola tolle Preise gewinnen. 

Der Eintritt ist frei, die Teilnahme freiwillig, die Resonanz entsprechend groß: „Jedes Jahr besuchen zwischen 400 und 500 Jugendliche mit und ohne Eltern die Veranstaltung“, berichtet England. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite www.wittener-markt.de im Internet.  Auskünfte erteilt Anke England unter Tel. 023002 / 581-1713.

)