Wettbewerbe und Initiativen  - Stadt Witten
Universität Witten | Herdecke
FEZ Witten
ZBZ Witten

Gründerpreis NRW 2018

Nordrhein-Westfalen schreibt zum siebten Mal hoch dotierten Gründerpreis aus:

Wirtschaftsministerium und NRW.BANK starten Bewerbungsphase für Gründerpreis 2018.
Junge Gründerinnen und Gründer aus Nordrhein-Westfalen können sich ab sofort für den GRÜNDERPREIS NRW 2018 bewerben. Der Preis honoriert besonders erfolgreiche und kreative Geschäftsmodelle in NRW mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 €.
Der Preis richtet sich an junge Unternehmen sowie Freiberufler aus den Bereichen Handwerk, Industrie sowie Dienstleistung, die zwischen 2013 und 2016 als Gründer oder Nachfolge an den Start gingen und ihren Hauptsitz in NRW haben.
Bewerbungen können bis 14. September 2018 eingereicht werden.
Verliehen wird der Preis im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 19. November 2018 in Düsseldorf.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.startercenter.nrw/de/startercenter/gruenderpreis-nrw-2018

Gründerwettbewerb Senkrechtstarter

Die Wittener Wirtschaftsförderung ist Kooperationspartner des Gründerwettbewerbs "Senkrechtstarter". Dies ist ein Wettbewerb verschiedener Akteure für Gründungswillige in Bochum, Herne, Witten und der Region. Der branchenoffene Businessplanwettbewerb will zukünftige Unternehmen fördern, die eine gute Geschäftsidee zur Marktreife führen wollen. Teilnehmer werden innerhalb von sechs Monaten von der Idee zum eigenen Unternehmen durch ein Expertennetzwerk und Fachveranstaltungen begleitet. Ausgelobt werden Geldpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro.
Ein neuer Durchgang des Wettbewerbes startet im Oktober 2018.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter  www.senkrechtstarter.de .

Wittener Gründungsinitiative

Haben Sie eine Geschäftsidee, die sie in der Praxis ausprobieren möchten? Scheuen Sie in der Anfangsphase hohe Mieten und lange Laufzeiten, bevor Sie wissen, ob der Standort der Richtige ist? Dann ist die Wittener Gründungsinitiative Ihre Chance!

Sie bringt kreative Unternehmensgründungen und engagierte Vermieter zusammen. Diese vermeiden so teure und für das Stadtbild schädliche Leerstände und haben die Möglichkeit, langfristige Mieter zu gewinnen. Von unserer Jury ausgewählte Gründer können ihre Idee in Witten für sechs Monate zu außergewöhnlich guten Konditionen ausprobieren.

Existenzgründer können ihre Geschäftsidee in der Wittener Innenstadt in die Praxis übertragen und belastbare Zahlen für die eigene Planung und für spätere Bankgespräche sammeln. Dazu stehen Ladenlokale und Büroflächen in den unterschiedlichsten Größen und Zuschnitten bereit, die befristet für sechs Monate zu absoluten Sonderkonditionen genutzt werden können. Anschließend können Mieter und Vermieter über die weitere Zusammenarbeit und die anschließenden Mietkonditionen und Laufzeiten verhandeln.

Die IHK-Initiative wird unterstützt von der Wirtschaftsförderung, dem Stadtmarketing, der Universität Witten/Herdecke, dem Einzelhandelsverband sowie von der Standortgemeinschaft Witten-Mitte.

 

Nähere Informationen finden sie unter www.bochum.ihk.de/regionalbueros/witten/bewerbung-gruender-initiative.html .

Auskünfte erteilt Christian Kolb, IHK-Regionalbüro Witten – Tel: 02302- 203 95 23, E-Mail: kolb@bochum.ihk.de