Wettbewerbe und Initiativen  - Stadt Witten
Universität Witten | Herdecke
FEZ Witten
ZBZ Witten

GRÜNDERPREIS NRW 2017

Im Rahmen des Wettbewerbs GRÜNDERPREIS 2017 honoriert das  Wirtschaftsministerium NRW erfolgreiche und kreative Geschäftsmodelle in NRW mit Preisgeldern von insgesamt  60.000 €.

Die Nominierten des GRÜNDERPREIS NRW 2017 stehen fest: Zehn engagierte Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer aus Nordrhein-Westfalen überzeugten mit ihren innovativen und erfolgreichen Geschäftsideen. Mit insgesamt 143 Bewerbungen erreichte die Zahl der

Einsendungen in diesem Jahr einen neuen Höchststand und liegt damit 120 Prozent über dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre. 

Die Nominierten sind:

 • Antriebstechnik-Roth GmbH, Andreas Roth, Neunkirchen Seelscheid

• Ares GmbH, Erkan Doganay, Selm-Bork

• Copago GmbH & Co.KG, Dominik Skora, Oberhausen

• Green IT Das Systemhaus GmbH, Thomas Lesser, Dortmund

• Greenergetic GmbH, Florian Meyer-Delpho, Bielefeld

• IOX LAB UG, Robert Jänisch, Düsseldorf

• Kersten Arealmaschinen GmbH, Bernd Boßmann, Rees

• Kremer Stahltechnik GmbH&Co.KG, Ansgar Kremer, Metelen

• Landhotel Kallbach und Kallbach´s Adventure Golf, Manuela Baier, Hürtgenwald-Simonskall

• Tischlerei-Holste, Karl-Heinz Holste, Rheda-WiedenbrückMatthias Kietzmann

Aus den zehn Nominierten ermittelt eine Fachjury unter Vorsitz von Prof.Dr. Christine Volkmann, Lehrstuhlleiterin für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung der Bergischen Universität in Wuppertal, die drei Preisträger. Auswahlkriterien sind neben dem wirtschaftlichen Erfolg der Innovationsgehalt der Geschäftsidee. Auch die Unternehmensphilosophie ist ausschlaggebend. So fließen Ansätze zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Übernahme ökologischer Verantwortung und soziales oder gesellschaftliches Engagement in die Bewertung ein.

 

Die Gewinner werden am 22. November 2017 bei der Preisverleihung in der Halle am Wasserturm in Düsseldorf ausgezeichnet. In diesem Jahr erhöhte die NRW.BANK die Preisgelder auf insgesamt 60.000 Euro (1.Platz: 30.000 Euro, 2. Platz: 20.000 Euro, 3. Platz: 10.000 Euro).

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.gruenderpreis.nrw.de.

Gründerwettbewerb Senkrechtstarter

Die Wittener Wirtschaftsförderung ist Kooperationspartner des Gründerwettbewerbs "Senkrechtstarter". Dies ist ein Wettbewerb verschiedener Akteure für Gründungswillige in Bochum, Herne, Witten und der Region. Der branchenoffene Businessplanwettbewerb will zukünftige Unternehmen fördern, die eine gute Geschäftsidee zur Marktreife führen wollen. Teilnehmer werden innerhalb von sechs Monaten von der Idee zum eigenen Unternehmen durch ein Expertennetzwerk und Fachveranstaltungen begleitet. Ausgelobt werden Geldpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro.
Der elfte Durchgang des Wettbewerbes ist im Oktober 2017 gestartet.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter  www.senkrechtstarter.de .

Wittener Gründungsinitiative

Haben Sie eine Geschäftsidee, die sie in der Praxis ausprobieren möchten? Scheuen Sie in der Anfangsphase hohe Mieten und lange Laufzeiten, bevor Sie wissen, ob der Standort der Richtige ist? Dann ist die Wittener Gründungsinitiative Ihre Chance!

Sie bringt kreative Unternehmensgründungen und engagierte Vermieter zusammen. Diese vermeiden so teure und für das Stadtbild schädliche Leerstände und haben die Möglichkeit, langfristige Mieter zu gewinnen. Von unserer Jury ausgewählte Gründer können ihre Idee in Witten für sechs Monate zu außergewöhnlich guten Konditionen ausprobieren.

Existenzgründer können ihre Geschäftsidee in der Wittener Innenstadt in die Praxis übertragen und belastbare Zahlen für die eigene Planung und für spätere Bankgespräche sammeln. Dazu stehen Ladenlokale und Büroflächen in den unterschiedlichsten Größen und Zuschnitten bereit, die befristet für sechs Monate zu absoluten Sonderkonditionen genutzt werden können. Anschließend können Mieter und Vermieter über die weitere Zusammenarbeit und die anschließenden Mietkonditionen und Laufzeiten verhandeln.

Die IHK-Initiative wird unterstützt von der Wirtschaftsförderung, dem Stadtmarketing, der Universität Witten/Herdecke, dem Einzelhandelsverband sowie von der Standortgemeinschaft Witten-Mitte.

 

Nähere Informationen finden sie unter www.bochum.ihk.de/regionalbueros/witten/bewerbung-gruender-initiative.html .

Auskünfte erteilt Christian Kolb, IHK-Regionalbüro Witten – Tel: 02302- 203 95 23, E-Mail: kolb@bochum.ihk.de